Unsere Internetseiten verwenden Cookies um eine optimierte und technisch fehlerfreie Darstellung unserer Seiten zu ermöglichen. Durch Klick auf den Button "Cookies akzeptieren‘“ geben Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies und zu unserer Datenschutzerklärung lt. neuer EU-DSGVO.

Logo 1060x190
Logo

 Aktuelle Meldungen

Renaturierung Kieswerk Heidbrink

Das Projekt "Weserradweg" am Heidbrink

Im Dezember 2004 wird die jüngste ehemalige Abbaufläche an der Weser an den Landkreis Holzminden verkauft. Auf dem Damm zwischen dem Abbaugewässer und der Weser wird ein Teilstück des neuen Weserradwegs erstellt.

Dieser überregional bekannte und bedeutende Radwanderweg mit hoher infrastruktureller Bedeutung für den Landkreis Holzminden und der Region Weserbergland verfügt nun über eine besondere Attraktion: Auf der einen Seite des Weges der Blick auf eine natürliche Flussschleife der Weser, auf der anderen Seite Einblicke in das naturnah gestaltete ehemalige Abbaugelände des Kieswerks Heidbrink.

Mit Beteiligung des Kieswerks Ernst Müller erfolgten bereits vorher Aufwertungen für einen "sanften Tourismus". An Aussichtspunkten wurden Informationstafeln zum Thema "Naturschutz im Zusammen­hang mit dem Kiesabbau" und zum "Lebensraum Kiesgrube" erstellt.

Foto01Abb. 8: Weserradweg auf dem Damm des ehemaligen Abbaugeländes

Impressionen vom Naturschutzgebiet "In den Eichen" und vom Weserradweg